Skip to content

TV-Tipps für die 28. Kalenderwoche (07.07. – 13.07.2008)

Juli 6, 2008

Montag der 07.07.

21:00 Rocco und seine Brüder (ARTE)

– Habe ich selbst noch nicht gesehen, doch Viscontis Werk soll sehr gut sein. Da werde ich wohl selber mal einschalten müssen.

23:15 Buena Vista Social Club (SWR)

– Gelungene Dokumentation über das musikalische Leben in Kuba. Wim Wenders verliert sich leider bisweilen ein wenig in der Materie ohne wirklich neue Informationen vorzutragen.

 

Dienstag der 08.07.

20:15 Gattaca (Kabel 1)

– Verdammt gutes Sci-Fi Drama mit Botschaft. Und Ethan Hawke gehört seit „Training Day“ eh zu meinen Lieblingen. Anschauen!

23:15 Der Clou (NDR)

– genau wie bei meinem Kollegen fincher eine der größten filmischen Bildungslücken. Nunja, die DVD findet dieses Jahr sicherlich noch seinen Weg in meine Sammlung.

 

Mittwoch der 09.07.

20:20 House on Haunted Hill (Das Vierte)

– Zwiespältiges Horrorvergnügen. Einerseits gelungene Schocksequenzen und teils ziemlich krnaken Ideen, andererseits kommt das Ganze dann doch etwas flachbrüstig daher – von Substanz oder etwas tieferem Inhalt keine Spur.

 

Donnerstag den 10.07.

20:15 Party Animals (VOX)

– Teenieklamotte der untersten Schublade. Miese, flache Gags und unsymphatische Darsteller – Tara Reid und Ryan Reynolds *schüttel*

22:25 Fargo – Blutiger Schnee (Tele5)

– an dieser Stelle verweise ich auf das gelungene Review meines Bloggerkollegen fincher

>>klick mich<<

 

Freitag den 11.07.

20:15 Evolution (Pro7)

– Spaßiges Sci-Fi Vergnügen, das das Genre zwar nicht neu erfindet, dennoch aber mit netten Charakteren, ein paar gelungenen Gags und ganz ordentlichen Special Effects zu gefallen weiß. Das Thema Evolution und seine Auswirkungen hätte aber in Sachen „Witizgkeit“ noch viel mehr Potenzial geboten.

23:35 Der Exorzist – Director´s Cut (RTLII)

– Hat bis heute nichts von seinem Schrecken eingebüßt, wenngleich die gesamte Inszenierung darauf ausgelegt ist, gegen die Konventionen der 70er Jahre zu verstoßen und diese kontroversen Anspielungen einzig in ein fantastisches Gewand gekleidet wurden.

 

Samstag den 12.07.

22:20 Der dritte Mann (MDR)

– auch eine Bildungslücke bei mir, ist eigentlich ein „Pflichtguck“

23:05 Sierra Chariba (BR)

– die verstümmelte TV-Fassung des Peckinpah-Klassikers. Lieber die DVD zulegen, denn die ist jeden Cent wert.

23:10 Psycho (ARD)

– und auch hier verweise ich wieder auf die gelungene Kritik meines Bloggerkollegen fincher

>>klick mich<<

 

Sonntag den 13.07.

20:15 Der Staatsfeind Nr. 1 (Pro7)

– „Big Willie“ in Lebensgefahr, ein temporeiches, adrenalintreibendes Actionvergnügen von Tony Scott. Spannung bis zur letzten Minute und eine grandiose, Scott-typische furiose Inszenierung machen den Staatsfeind zu einem meiner absoluten Lieblinge – zeitlos, schnell und einfach gut.

22:50 The Fog – Nebel des Graunes (Pro7)

– Eines der überflüssigsten Remakes der letzten Jahre. Grausam ist das, was dem Original damit angetan wird. Die Geisterpiraten von 1980 werden sich in ihrem feuchten Grab umdrehen angesichts dieses Totalausfalles.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: