Skip to content

TV-Tipps für die 35. Kalenderwoche (25.08. – 31.08.2008)

August 24, 2008

Montag, der 25.08.

20:15 Dirty Dancing (Sat.1)

– Hachja, der wohl prominenteste Vertreter, der in den 80ern losgetretenen Welle der Tanzfilme. Sicher ist die Aufmachung kitschig und vorhersehbar und ja, auch Schmalzlocke Patrick Swayze ist so eine Sache für sich, aber die Songs sind nunmal klasse und machen Spaß. Wer generell eine Abgeneigung gegen dieses Genre hat, der wird den Film natürlich hassen, aber einen gewissen Kultfaktor kann man ihm bei aller Kritik nicht absprechen. Auch wenn er meist als „Frauenfilm“ abgetan wird, sehe ich ihn zuweilen schon ganz gerne mal.

22:15 Hollow Man – Unsichtbare Gefahr (ZDF)

– Ne, gar nicht mein Ding, wenngleich die Geschichte rund um einen durch ein fehlgeschlagenes Selbstexperiment unsichtbar gewordenen Wissenschaftler, der seine neue „Gabe“ für so einige Schandtaten verwendet, ihren Reiz hat. Kevin Bacon macht sich auch ganz gut, dennoch wirkt der Film irgendwie belanglos und wenig mitreißend. Eine Beziehung zu den Charakteren aufzubauen ist zudem genauso müßig, wie diese klischeehaft und langweilig gezeichnet sind. Da hat Paul Verhoeven schon so einiges besseres hervorgebracht. Einzig positiv sei die tolle Effekttechnik angemerkt, aber da hörts eben auch schon auf.

Dienstag, der 26.08.

– Mal wieder wird „Wie ein wilder Stier“ gesendet, diesmal auf dem WRD. Wer die TV-Tipps regelmäßig mitliest, der kennt meine Meinung zu diesem Meisterwerk.

Ansonsten findet sich an dem Tag nix nennenswertes

Mittwoch, der 27.08.

20:15 Wehrlos – Die Tochter des Generals (Kabel1)

– Ja, das ist was feines. Ungemein fesselnder Militärkrimi voller Spannung und Thrill. Selbst der dickliche Travolta spielt toll. Madeleine Stowe als seine Partnerin agiert dabei nicht minder überzeugend. Ferner unterstreicht eine schwüle Südstaatenatmosphäre die verschachtelte Geschichte äußerst adäquat, sodass einem dramatischen Filmgenuss wirklich nichts mehr im Wege steht.

22:30 Slither – Voll auf den Schleim gegangen (RTLII)

– Zur näheren Beschreibung, kopiere ich einfach mal einen etwas älteren „Shortie-Beitrag“ zum Film hierher:

Recht schwarzhumoriger Horrorstreifen, der mit einem dicken Ekelfaktor daher kommt. Die „Schleimeffekte“ kommen gut rüber und die Maske des späteren Monsters ist recht gelungen. Die Darsteller, allesamt eher unbekannteren Gesichter, leisten ganz ordentliche Arbeit, Genre bedingt sind hierbei natürlich auch die Ansprüche nicht derart sonderlich hoch. Einige spaßige Einfälle und das, mit diesem Ausgang, so nicht bedachte Ende wissen zu gefallen und machen „Slither“ zu einem vergnüglichen, kurzweiligen „Ekel-Spaß“, vor dem Menschen mit schwachem Magen lieber ein wenig Abstand nehmen sollten.

23:50 Network (ARD)

– Zu diesem Streifen kann ich absolut nix vernünftiges erzählen, dass übernimmt dann mal lieber der Kaiser_Soze mithilfe seiner gelungenen Kritik für mich: >>klick mich<<

Donnerstag, den 28.08.

– Gibts nix, wobei James Camerons „Die Geister der Titanic“ für Interessierte an der Thematik, des an einem Eisberg zerschellten Luxusdampfers, gewiss einen Blick wert ist.

Freitag, den 29.08.

20:15 Was Frauen wollen (Tele5)

– Mel Gibson ist schon ein Charmebolzen und auch wenn die Komödie nie die wirklich großen Lacher hervorbringt, so ist diese Komödie doch von ihrem lockeren Stil her ganz annehmbar. Und welcher Mann wünschte sich nicht, einmal die Gedanken der Frauen lesen zu können. Hier werden ihm zumindest ein paar reizvolle Möglichkeiten geboten, wie sich diese Gabe einzusetzen ließe.

Samstag, den 30.08.

20:15 Black Rain (Kabel1)

– Klasse Copthriller, der als Szenario diesmal das kühl präsentierte Japan aufbietet. Michael Douglas und Andy Garcia überzeugen als Partnergespann ebenso, wie auch die spritzige Aufbereitung der Geschichte. Kaum Leerläufe, dafür sind umso mehr Twists und allerlei Verstrickungen mit eingearbeitet, die den Film in deutlich höhere Genresphären steigen lassen.

20:15 Arlington Road (RTLII)

– Jeff Bridges und Tim Robbins brillieren in diesem raffinierten und bis zum erschütternden Schluss undurchschaubaren Verschwörung-Thriller. Ist ein absoluter Pflichtfilm!

22:40 Falling Down (Kabel1)

– Nochmal Michael Douglas, diesmal in der Rolle eines außer Kontrolle geratenen Kleinbürgers. Scheidung, Job verloren, das Verkehrschaos und überteuerte Coladosen lassen einen Mann Amok laufen – in der Hitze des Tages orientierungslos quer durch die Stadt laufend, gelangt er durch Zufall an eine Tasche mit Schusswaffen und ihm brennt auch noch die letzte Sicherung durch. Beängstigende Gesellschafts-Satire, welche ihre Wirkung um kein Stück verfehlt.

Sonntag, den 31.08.

20:15 Men in Black (Pro7)

– Will Smith und Tommy Lee Jones blitzdingsen jeden, der vor ihre futuristische Gerätschaften kommt und bekämpfen so ganz nebenbei noch einige böswillige Aliens, die die Welt zerstören wollen. Coolness wird bei diesem Sc-Fi-Klamauk ganz groß geschrieben. Aber naja, Barry Sonnenfeld steht eh für lustige Unterhaltung. Von daher kann man mit diesem Film wirklich nicht viel falsch machen. Die netten CGI-Effekte sind auch heute noch ganz annehmbar und Vincent D´Onofrio als Schabe ist eh einer der besten extraterrestrialen Antagonisten überhaupt.

20:15 Blow (RTLII)

– Sehr gutes Drogen-Gangster-Drama mit dem stets überzeugenden Johnny Depp in der Hauptrolle. Ein gutes Drehbuch, ausgezeichnete Nebendarsteller und der klasse Soundtrack wissen ihn adäquat zu unterstützen

22:25 Bad Boys (Pro7)

– Will Smith war damals noch damit beschäftigt, die lange Hollywoodleiter zu erklimmen und Martin Lawrence wusste noch gute Witze zu reißen – Willkommen in den Mitt-90ern. Spaßiger Actioner aus der Bay-Schmiede: Herrlich übertrieben, knallig, rasant inszeniert und knallharte Action. Aber nur in der 18er Fassung des Films, von daher gilt die Devise: Lieber auf DVD schauen, denn im TV kommt der Film gekürzt.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: